Das Telemannjahr

Mit einem breit gefächerten Veranstaltungsangebot würdigt die Stadt Magdeburg den hier geborenen Komponisten Georg Philipp Telemann anlässlich seines 250. Todestages. Das Telemannjahr 2017 hält nicht nur musikalische Höhepunkte für ausgewiesene Konzertfreunde bereit, sondern soll vor allem Überraschendes für all diejenigen bieten, die den von Magdeburg aus in die Welt gezogenen, europaweit erfolgreichen Komponisten bislang nicht oder nur vom Hörensagen kennen. Kernzeit des Telemannjahres in Magdeburg ist vom 4. März bis zum 26. Juni 2017, Veranstaltungen ziehen sich aber durch das ganze Jahr. Im Kontext der Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025 kann die Stadt Magdeburg damit zeigen, dass wir in der Lage sind einen solchen Veranstaltungsmarathon zu realisieren. Außerdem vernetzt sich Magdeburg über Georg Philipp Telemann mit anderen Regionen Europas. Das zeigt insbesondere das: