Das war 2018

Ein Jahresrückblick

In diesem Jahr ist viel passiert: neues Team, eine Konferenz der slowenischen und deutschen Bewerberstädte für 2025 in Magdeburg, die öffentlichen Kulturgespräche und Veranstaltungen im Kubus 2025 – nicht zu vergessen, die Projektunterstützung für 2019 – und noch vieles mehr.

Magdeburg will Kulturhauptstadt Europas 2025 werden (c)Matthias Sasse

Grund genug, um das Jahr auf einen Blick zusammenzufassen:

Februar
Das Team im Bewerbungsbüro Magdeburg 2025 hat sich bis zum Ende dieses Jahres erweitert. Nicht nur der Leiter des Bewerbungsbüros, Tamás Szalay, ist für die Bewerbung zuständig – er hat Projektmanagerin Kerstin Hartinger, Projektkoordinatorinnen Julia Figdor und Katrin Gellrich sowie Andrea Jozwiak für den Bereich Kommunikation und Marketing an seiner Seite. Zudem wird das Bewerbungsbüro Magdeburg 2025 von Kuratorin Uta Belkius, Veranstaltungskoordinator Gerald Fuchs sowie KUBUS-Leiter Oliver Scharfbier unterstützt.  

März
Vertreter aus den deutschen und slowenischen Kulturhauptstadtbüros Chemnitz, Dresden, Hannover, Hildesheim, Lendava, Ljubljana, Magdeburg, Nova Gorica, Nürnberg und Zittau haben sich Mitte März in Magdeburg getroffen und ihre Städte im Alten Rathaus in der Ratsdiele Ernst Reuter präsentiert. Vorträge und Diskussionsrunden über die europäische Dimension und Neugestaltung Europas zwischen den Teilnehmenden der Mitbewerberstädte zur Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2025 standen im Fokus des dreitägigen Treffens. 

April
Seit dem 2. Quartal des Jahres steht mitdenken, diskutieren und einmischen auf dem Plan der Bewerbungsphase. Die öffentlichen Kulturgespräche #MD2025 sind eine Plattform für Ideen, Synergien und Kooperationen rund um die Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas. Seit April entstehen Möglichkeiten für einen Austausch über Stadt- und Kulturbelange vor Ort sowie Diskussionen mit unterschiedlichen Akteuren aus Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung. Jeden 2. Dienstag im Monat lädt das Bewerbungsbüro in den KUBUS 2025 ein und hält eine kurze Einführung zum Kulturhauptstadt-Bewerbungsprozess, bevor das thematische Gespräch beginnt. Ein wichtiger Prozess, der weitergeführt wird: das erste Kulturgespräch im neuen Jahr findet am 12. Februar statt.

Mai
Das Bewerbungsbüro Magdeburg startete in der Mitte des Jahres einen Unterstützer-Aufruf für alle Magdeburgerinnen und Magdeburger: MACHEN! lautet das Motto, um die Bewerbung zu befürworten. Jeder darf Teil der Kulturhauptstadt-Bewegung werden, das Unterstützer-Logo verwenden und sein Stück Kultur präsentieren. Viele städtische und private Akteure haben ihre Veranstaltungen, Internetseiten oder Flyer bereits mit dem auffälligen Button versehen. Ab 2019 gibt es auch wieder neue MACHEN!-Sticker in verschiedenen Farben.

September
Im September hat die Kulturstiftung der Länder den offiziellen Start des nationalen Auswahlverfahrens als Kulturhauptstadt Europas 2025 bekannt gegeben und alle deutschen Bewerberstädte für weitere Informationen in das Europäische Haus Berlin geladen. 

Oktober
Der Ablauf für die Bewerbungsphase als Kulturhauptstadt Europas ist konkreter geworden. Es steht jetzt fest, dass das erste Bewerbungsbuch am 30. September 2019 in Berlin abgegeben werden. Das Bewerbungsbüro Magdeburg 2025 feilt und schreibt bereits seit Monaten am Konzept für die Magdeburger Bewerbung.

November
Das Bewerbungsbüro unterstützt Projekte auf dem Weg zur Kulturhauptstadt und stellt insgesamt bis zu 75.000€ aus dem Budget 2018 des Büros zur Finanzierung von Projekten zur Verfügung. Dieser Aufruf wurde gut angenommen: 109 Projektanträge sind im Bewerbungsbüro eingegangen. Die eingereichten Ideen sollen die Bewerbung Magdeburgs im kommenden Jahr um den Titel stärken. Jedes Projekt kann mit maximal 5.000€ unterstützt werden. Aktuell werden die Anträge gesichtet - die Zu- oder Absagen gehen bis zum 15. Januar raus.

Dezember
Mit dem Auftakt zur Kulturstrategie 2030 im Rahmen des Kulturgesprächs, einem Treffen der freien Szene im Forum Gestaltung und dem Jahresausklang SantaKUBUS blickt das Büro auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Mit vielen Akteuren, Vereinen, Institutionen und Unternehmen aus verschiedensten Fachrichtungen hat sich das Team über das Jahr verteilt zusammengesetzt und vernetzt, um die Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas erfolgreich zu gestalten.

Ausblick
Informationen und Meilensteine werden auch im kommenden Jahr für die Öffentlichkeit festgehalten. Auch an dieser Stelle wird es ab Januar weitergehen.  

Magdeburg will Kulturhauptstadt Europas 2025 werden (c)Matthias Sasse

Magdeburg will Kulturhauptstadt Europas 2025 werden (c)Matthias Sasse

Das war 2018!