Mein grüner Kaktus über die #MD2025-Bewerbung

Die Kulturhauptstadt Magdeburg - nur mit Titel zum Erfolg?

Das Universitätsradio GuerickeFM empfängt Gäste zur Radiosendung "Mein grüner Kaktus - Kulturhauptstadt- Nur mit Titel zum Erfolg" im Kubus Magdeburg 2025 (c)Matthias Sasse

Das Universitätsradio Guericke FM veranstaltete seine dritte Kultursendung der Reihe "Mein grüner Kaktus" öffentlich im Kubus .Thema des Talks war die Magdeburger Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas.

Die Moderatoren Daniel Korenev und Isabelle Hauk begrüßten Frau Dr. Franka Kretschmer, die mit ihrem Projekt SoulWarz eine Unterstützung bei der Aktion "Einfach MACHEN!" erhalten hat; Frau Katrin Gellrich, die als Projektkoordinatorin im Bewerbungsbüro Magdeburg2025 arbeitet; Herrn Prof. Dr. Matthias Puhle, Kulturbeigeordneter sowie Frau Jana Richter, Kulturschaffende für den Kulturanker e.V.

In der Diskussion wurden viele Fragen geklärt: Warum hat Magdeburg eine Chance im Wettbewerb? Was steckt hinter dem Konzept Out of the Void? Wie wird das Projekt finanziert und wie sollen die Kulturakteure und die Bevölkerung eingebunden werden? 

Die gesamte Sendung gibt es hier in einem Video - ab Minute 12:20 beginnt die Show! Und auch bald zum Nachhören unter www.guericke.fm

 

Das Universitätsradio GuerickeFM empfängt Gäste zur Radiosendung "Mein grüner Kaktus - Kulturhauptstadt- Nur mit Titel zum Erfolg" im Kubus Magdeburg 2025 (c)Matthias Sasse

Das Universitätsradio GuerickeFM empfängt Gäste zur Radiosendung "Mein grüner Kaktus - Kulturhauptstadt- Nur mit Titel zum Erfolg" im Kubus Magdeburg 2025 (c)Matthias Sasse

Die Moderatoren Bella und Daniel von Guericke FM (c)Matthias Sasse

Die Kulturakteure diskutieren über Magdeburgs Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas (c)Matthias Sasse

Von links: Daniel Korenev, Dr. Franka Kretschmer, Katrin Gellrich, Prof. Dr. Matthias Puhle, Jana Richter, Isabelle Hauk (c)Matthias Sasse

Ritual: Alle Gäste signieren den Kaktus, der der Sendung ihren Namen gegeben hat (c)Matthias Sasse

Prof. Dr. Matthias Puhle signiert den Sendungskaktus (c)Matthias Sasse

Die Sendung gibt es zum Nachfolgen beim MD-2025-Youtubekanal (c)Matthias Sasse