SantaKUBUS 2025 am 6. Dezember 2018
06.12.
2018

SantaKUBUS 2025

Donnerstag, 06. Dezember

SANTAKUBUS 2025 | Mit 16PAD NOISE TERRORIST & GRAND-GRIZZLY-PROJECT

Am Donnerstag, 6. Dezember ab 18 Uhr im KUBUS 2025

Zum gemeinsamen Jahresausklang lädt das Team von Magdeburg 2025 in den KUBUS ein. In vorweihnachtlicher Stimmung darf man sich auf elektronischen Noise der Extraklasse freuen.
Mit seinem vierten Album Eunoia (Hands Productions) im Gepäck reist der Sound-Künstler 16PAD NOISE-TERRORIST an, um den Hof hinterm Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen für eine kurze Stunde in ein ominöses Refugium der elektronischen Musik zu verwandeln, eines mit dem Plus an Industrial und dem Minus an Sonnenschein-Liquid. Der langjährige Resident-DJ der Moritzbastei Leipzig bietet ein außergewöhnliches Programm zum Nikolaus.
Der Künstlerische Leiter des Kubus 2025, Oliver Scharfbier, verweist auf die Bewerbung der Landeshauptstadt um den Titel der Kulturhauptstadt Europas 2025, die in ihrem künstlerischen Verständnis absolut und offen sein wird. Auch jüngeres Publikum benötigt dringend einen Zugang zum Projekt ECoC 2025. Der Künstler 16PAD wird bereits um 19:00 Uhr sein Programm beginnen, ohne Eintritt unter freiem Himmel - wenn das kein Nikolausi ist!

Im Kubus 2025 wird dann neben willkommenen Gesprächen über die Bewerbung Magdeburgs das musikalische Spektrum um einen Live-Jam des GRAND-GRIZZLY PROJECTS erweitert. Fusion in kleiner Besetzung mit Drums, Gitarre, Saxophon + minimal-Elektronics.

Kulinarisch betreut wird der Abend vom Verein Magdeburg-Kindness e.V., dessen Engagement für die Belange der Bewerbung bereits zu einer kontinuierlichen Zusammenarbeit mit dem Team um Leiter Tamas Szalay vom Bewerbungsbüro geführt hat.
Gegen Spende gibt es kulinarisches rund um den Nikolaus-Kult.